Über babeltiger

Ein leiser Yoga-Blog

babeltiger

Der Yoga-Blog "babeltiger" handelt von einem Yogaverständnis, das unseren gesamten Alltag integriert.

team member

Der Blog "babeltiger" handelt von den Erfahrungen und Einsichten eines Suchenden, der den Weg des Yoga wählt. Dieser Weg findet nur zum geringsten Teil auf der Matte oder dem Meditationskissen statt. Es sind weniger bestimmte Yogapraktiken, die Yoga ausmachen. Das gesamte Leben, auch unser Alltag, den wir mit Familie, Freunden, Kolleg*innen und allen anderen Menschen teilen, kann zur täglichen Yogapraxis werden!

Diese pragmatische Auffassung von Yoga folgt unter anderem den Spuren einer der ältesten Yoga-Überlieferungen. Es handelt sich um die berühmten Yoga Sutren Patañjalis, in denen der indische Weise vor vermutlich 2000 Jahren das damalige Yoga-Wissen systematisiert und zusammengefasst hat. Die hoch verdichtete Form der 195 Verse erlaubt vielfältige Interpretationen und so liegt der sogenannte "rājayoga", der Königliche Yoga, auch fast allen modernen Yogarichtungen zugrunde.

Obwohl der Yoga eine eigenständige Tradition hat, kann man doch spüren, dass es schon früh einen offenen und fruchtbaren Austausch mit anderen Weisheitslehren, wie zum Beispiel dem Buddhismus, gegeben hat. Diese undogmatische Ausrichtung lädt dazu ein, auch neuere Erkenntnisse, zum Beispiel moderner Wissenschaften, zu berücksichtigen, ohne sich deren Begrenzungen unterwerfen zu müssen.

Kennzeichnend und namensgebend für Yoga war es schon immer einen größeren Zusammenhang erfahrbar zu machen. Yoga beschreibt die Verbindung von Körper, Geist, Umwelt und etwas noch weit Größerem.

Entsprechend integriert der "rājayoga" sowohl den "kriyā yoga" der Tat, als auch den "aṣṭāṅga yoga". Dieser verbindet acht unterschiedliche Anteile oder Glieder, die sich ergänzen. Dazu zählt die inzwischen so populäre Praxis von "āsana", also die körperlichen Yoga-Positionen, auf die Yoga häufig reduziert wird. Doch der "rājayoga" umfasst ebenso die weiterführende Praxis von "prāṇāyāma", die achtsamen yogischen Atemübungen, "pratyāhāra", den bewussten Umgang mit unseren Sinnesreizen und auch "dhāraṇa", die Fokussierung der Aufmerksamkeit. So können schließlich Zustände des "dhyāna", Meditation, und sogar des geheimnisvollen "samādhi" entstehen. Die Übungen im engeren Sinne dienen keinem Selbstzweck, sie sind nur ein Mittel. In dieser Yogapraxis geht es ebenso darum, wie wir mit der Zeit umgehen, die wir nicht auf der Yogamatte verbringen. Für unser alltägliches Leben können uns die Lebensprinzipien "yama" und "niyama" Anregungen geben. Sie sind nicht als Regelwerke zu verstehen, sondern als Inspiration für einen weniger egozentrischen Umgang mit anderen und uns selbst. Das erst eröffnet den Blick darauf, wer wir hinter unseren gewöhnlichen Selbstbeschreibungen sind.

Es kann eine beglückende Erfahrung sein, wie diese acht verschiedenartigen Anteile des "rājayoga" ein Ganzes ergeben. Sind sie in einem ausgewogenen Verhältnis, so bedingen und unterstützen sie sich gegenseitig, bis sich schließlich jeder Aspekt immer müheloser und leichter aus den anderen heraus entfalten kann. Während dieser achtsamen Suche verfeinern wir unsere Wahrnehmungen und werden innerlich stiller. Auf diese Weise können wir schließlich unserer tieferen Verbindung gewahr werden.

img
HINTERGRUND

Die Geschichte vom babeltiger

Der Name dieses Blogs, "babeltiger", entspringt einem Traum, der vom Erwachen handelt. Der Babeltiger ist ein Wesen, das noch Schüler ist. Liebevoll wird er dabei begleitet seinen Geist zu besänftigen, um schließlich frei zu werden.
Klicke auf den Button, um den Traum zu lesen...

Traum vom Babeltiger...

Hinter den Kulissen…

"babeltiger" als Teil der lebendigen Yoga-Tradition.

team member

Mischa Yoga Schüler

Ein sādhaka auf dem Pfad des rājayoga.
Gründer und Autor des Blogs.

team member

Patañjali Yoga Nerd

Der weise Verfasser der Yoga-Sutren, in denen die lebendige Tradition des rājayoga dargelegt wird.

team member

Alle anderen Yoga Crowd

Alle Menschen und alle anderen verbundenen Wesen, die diesen Blog inspirieren...

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right